Agrarfrost international mit Produkt-Award ausgezeichnet

Auf der diesjährigen Foodex Japan, der seit über 45 Jahren jährlich stattfindenden führenden Lebensmittel- und Getränkemesse in Japan, wurden die Agrarfrost „Minions“ mit dem Publikums- und Influencer-Preis „Bishoku Joshi Award 2021 Grand Prix“ ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung, die in der japanischen Präfektur Chiba stattfand, konnte sich die Agrarfrost-Produktinnovation den begehrten Award im Bereich „Tiefkühlprodukte“ sichern. Überzeugt haben die seit diesem Frühjahr in Japan landesweit im Lebensmittelhandel erhältlichen Minions 3D-Kartoffelfiguren vor allem mit ihrem Geschmack und ihrer knusprigen Hülle, wofür sie in der Kategorie „Ich möchte, dass meine Kinder das essen“ den Hauptpreis erhielten.

mehr

Franco Fresco expandiert: Baubeginn in Artern

Franco Fresco, Hersteller der Gustavo Gusto Premium-Tiefkühlpizzen, baut einen neuen Produktionsstandort in Artern (Thüringen). Am 22. Juni erfolgte der symbolische Spatenstich durch Geschäftsführer Christoph Schramm (Foto, M.), Arterns Bürgermeister Torsten Blümel (l.) und Johann Braun, Vorstand vom Bauunternehmen Max Bögl (r.). „Wir freuen uns sehr, dass es mit dem heutigen Spatenstich in Artern nun offiziell mit dem Bau unseres zweiten Produktionsstandortes losgeht. Mit Artern werden wir in den nächsten Jahren unsere Expansionsstrategie erfolgreich umsetzen können“, sagte Christoph Schramm zum Baubeginn. „Die Nachfrage nach unseren Tiefkühlpizzen ist nach wie vor enorm. Wir haben uns am Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr gut etabliert. Und Lebensmittelgeschäfte in weiteren Ländern zeigen bereits großes Interesse an unseren Premium-Tiefkühlpizzen.“ 

mehr

PoS-Aktion: Iglo lässt Blumen blühen

Iglo bringt mit dem „Blubb-Spinat“ Flowerpower-Feeling in die Tiefkühlabteilung. Mit der Kampagne „Mach mit! Lass Blumen blühen!“ macht das Unternehmen auf das Thema Artenschutz aufmerksam. Die Kampagne startet in Woche 26 mit einer Zugabe-Aktion direkt am PoS. Verbraucher bekommen beim Kauf von zwei Spinatprodukten im Aktionszeitraum ein Tütchen Wildblumensamen, ein limitiertes Insekten-Memory und eine bunte Infobroschüre gratis dazu. Bunte Displays und Werbematerialien im „Flowerpower-Look“ weisen auf die Aktion hin.

mehr

Erlenbacher: Betriebsarzt startet Impfungen

Seit dem 23. Juni impft Erlenbacher seine Mitarbeiter gegen Covid-19. „Wir möchten unseren Teil zur Bekämpfung der Pandemie beitragen und freuen uns, aktiv etwas für die Gesundheit unserer Mitarbeiter tun zu können“, sagt Dr. Bertram Böckel, CEO des Tiefkühlbackwarenherstellers. Er ruft die Beschäftigten dazu auf, sich für die Impfung anzumelden, auch wenn die Plätze begrenzt sind. „Für viele Menschen ist es nach wie vor sehr schwierig, einen Impftermin zu bekommen. Über unseren Betriebsarzt geht das jedoch sehr schnell und unkompliziert“, so Böckel.

mehr

TK-Report kennen Sie. In dieser Zeit sind Informationen so wichtig, wie selten zuvor. Wir bieten Ihnen deshalb auch die Inhalte unserer Fachzeitschriften FischMagazin und FleischMagazin an. Alle drei Zeitschriften sind aktuell freigeschaltet, um alle Branchenteilnehmer im Homeoffice zu erreichen.

Gastro-Messe „Kitchen Plan(t)“ mit 5 Learnings

Vom 8. bis 10. Juni 2021 fand das digitale Messe-Event „Kitchen Plan(t)“ von ProVeg und Transgourmet statt. Die knapp 300 Besucher aus der gastronomischen Fachwelt informierten sich über die Chancen und Potenziale der veganen Großküche – segmentspezifisch für Business, Education und Care. Die Formate reichten von Kochwerkstätten über Vorträge bis hin zu Live-Diskussionen in Expertenpanels. Zu den Highlights gehörten die Panels mit Best-Practice-Unternehmen wie Eurest und A’Verdis. Diese vermittelten praktische Umsetzungstipps für eine pflanzliche Gemeinschaftsgastronomie. Laut Veranstalter lassen sich aus der „Kitchen Plan(t)“ vor allem fünf Erkenntnisse ableiten:

mehr

WinterMeistern geht, GastroMeistern kommt

Das Netzwerk #WinterMeistern bekommt einen neuen Namen. Die Initiative, im letzten Herbst von Transgourmet angestoßen, um die Gastronomie-Branche zu unterstützen, firmiert ab sofort unter dem Titel #GastroMeistern. „Mit dem Beginn der Öffnungen von Restaurants, Bars und Cafés verändert sich jetzt der Fokus unserer Initiative“, erklärt Kai Müller, Leitung Unternehmensmarketing Transgourmet Deutschland und Sprecher der Initiative. „Heute sind ein belastbares Netzwerk und regelmäßiger Austausch wichtiger denn je. Genau das bietet #GastroMeistern. In den letzten Monaten haben sich unter dem Dach der Initiative zahlreiche Partnerinnen und Partner der Branche zusammengetan und entstanden ist das größte Profinetzwerk der Gastronomie“, so Müller weiter.

mehr

Großbäckereien wollen Salz reduzieren

Die Mitglieder des Verbandes Deutscher Großbäckereien e.V. haben gegenüber dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft eine Selbstverpflichtung abgegeben, die „Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten“ zu unterstützen. „Damit leisten die Großbäckereien freiwillig einen bedeutenden Beitrag zur Bekämpfung von Fehlernährung und daraus resultierender Krankheiten“, erklärte die Präsidentin des Verbandes Deutscher Großbäckereien, Prof. Dr. Ulrike Detmers (Foto). Bereits in den vergangenen Jahren sei es gelungen, den Salzgehalt über verbesserte Rezepturen und Verfahrenstechniken ohne geschmackliche Einbußen zu reduzieren.

mehr

Block House wird Partner der Hamburg Sea Devils

Zur Premiere der neugeschaffenen European League of Football (ELF) werden die Steak- und Burger-Spezialisten von Block House Partner des Football-Teams Hamburg Sea Devils. Der Block House Bulle schmückt die Shoulder Pads der „Seeteufel“. Eine Verbindung zwischen Football und Block House bestehe schon eine ganze Weile: So hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren hierzulande regelmäßig Aktionen und Gewinnspiele rund um den amerikanischen Super Bowl gestaltet. Karl-Heinz Krämer, Vorstand der Block Foods AG, kommentiert: „Als Unternehmen engagieren wir uns seit Langem in vielen Bereichen für den Sport in der Hansestadt und sind begeistert, dass mit den Sea Devils der Profi-Football nach Hamburg zurückkehrt. Wir freuen uns, als Partner dabei zu sein – denn der Burger gehört zum Football wie die Bratwurst zum Fußball.“

mehr

Tarifabschluss bei den Großbäckern

„Das ist ein wichtiger Erfolg in einer sehr unruhigen tariflichen Situation, der sich positiv auch auf die übrigen Tarifgebiete auswirken kann.“ So bewertet der Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Großbäckereien, Armin Juncker, den Tarifabschluss für die Tarifgebiete Hamburg/Schleswig-Holstein, Niedersachsen/Bremen und Nordrhein-Westfalen. Die neuen Lohn- und Gehaltstarifverträge haben eine Laufzeit von insgesamt 24 Monaten. Vereinbart ist eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 2,2 Prozent zum 1. Juli 2021, zum 1. April 2022 dann um weitere 2,3 Prozent.

mehr

Geti Wilba übernimmt Apetito Convenience

Die Geti Wilba Holding wird neuer Eigentümer der Apetito Convenience AG & Co. KG aus Hilter. Die Beteiligungsgesellschaft CMP, die Geti Wilba 2020 nach einer Insolvenz übernommen hatte, hat es sich zum Ziel gesetzt, einen neuen Spezialisten für Tiefkühlgerichte als verlässlichen Partner für den deutschen Lebensmitteleinzelhandel, Heimdienste und Großverbraucher zu etablieren. Um aus Geti Wilba und Apetito Convenience eine neue Einheit zu bilden, stellen die Produktionsanlagen und die umfassende Expertise der rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Hilter einen zentralen strategischen Mehrwert dar, heißt es in einer Unternehmensmeldung. 

mehr

Guido Zöllick als Dehoga-Präsident wiedergewählt

Die Delegiertenversammlung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) hat ihr Präsidium neu gewählt. Für weitere dreieinhalb Jahre in seinem Amt als Präsident bestätigt wurde in geheimer Abstimmung Guido Zöllick mit 93 von 97 gültig abgegebenen Stimmen. Der 51-jährige Zöllick (Bildmitte), der seit November 2016 an der Spitze des Bundesverbandes steht, ist General Manager und Geschäftsführer des Hotel Neptun in Warnemünde.

mehr

Westfleisch vorübergehend mit Doppelspitze

Aus dem dreiköpfigen geschäftsführenden Vorstand von Westfleisch wird eine Doppelspitze: Der Fleischvermarkter aus Münster und sein Vorstandsmitglied Steen Sönnichsen gehen künftig getrennte Wege, teilte das Unternehmen auf seiner Generalversammlung mit. Die Genossenschaft sei entsprechend gut gerüstet für die Aufgaben der kommenden Monate und Jahre, doch diese „werden sicherlich nicht einfacher – im Gegenteil“, betonte Aufsichtsratsvorsitzender Josef Lehmenkühler. „In dieser Situation ist es unerlässlich, dass sich die Führung unseres Unternehmens darüber einig ist, wie und auf welche Weise wir die Zukunft unserer Genossenschaft gestalten wollen.“ Sönnichsens Aufgaben übernehmen zunächst seine bisherigen Vorstandskollegen Carsten Schruck (Foto l.) und Johannes Steinhoff (r.). Auf Sicht soll der geschäftsführende Vorstand wieder mit drei Personen besetzt werden.

mehr

Oetker-Gruppe: Leichter Umsatzrückgang im Pandemie-Jahr

Die Oetker-Gruppe schließt das Geschäftsjahr 2020 mit leichten Verlusten ab. Die Umsatzerlöse lagen bei 7.330 Mio. Euro, ein Minus von 76 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr. Der Bereich Nahrungsmittel erwirtschaftete 4.137 Mio. Euro – ein Plus von 6,5 Prozent. Bei der Conditorei Coppenrath & Wiese stand ein Umsatzgewinn von 5,7 Prozent zu Buche. Die Martin Braun-Gruppe musste ein deutliches Minus von 13,1 Prozent vermelden. Im Bereich Pizza und Pizza-Snacks zählten die „La Mia Grande“ und die „Intermezzo“ zu den Wachstumsbringern, so das Bielefelder Unternehmen. 

mehr

ZDG beklagt hohe Preise für gentechnikfreies Soja

Vor der Mitgliederversammlung des Verbands Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG) macht die Deutsche Geflügelwirtschaft auf den massiven Kostendruck bei den Geflügel- und Eiererzeugern aufmerksam. Die Preise für gentechnikfreies Soja haben sich nahezu verdoppelt, was der gesamten Branche massiv zusetze. „Auf diesem Preisniveau ist eine Hähnchen-, Putenfleisch- und Eiererzeugung für ein Angebot gentechnikfreier Produkte nicht mehr zu leisten. Die Prämienaufschläge beim Einkauf von gentechnikfreiem Soja haben sich binnen eines Jahres nahezu verdreifacht“, sagte Dr. Thomas Janning, Geschäftsführer des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG).

mehr

Bernd Stark als dti-Vorsitzender bestätigt

Die Mitgliederversammlung hat den Vorstand des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) am 7. Juni 2021 für drei Jahre neu gewählt. Die Wahl erfolgte im Rahmen der ersten digitalen „Tiefkühltagung 2021“, dem Branchentreff der deutschen Tiefkühlwirtschaft. Bernd Stark, Corporate Strategy Director (CSDMI) Market Insights Vion N.V. (Foto, mit dti-Geschäftsführerin Dr. Sabine Eichner), wurde vom Vorstand als dti-Vorstandsvorsitzender bestätigt. Seine Stellvertreter Simon J. Morris, Geschäftsführer Salomon FoodWorld GmbH, und Markus Mischko, Geschäftsführer Iglo GmbH, wurden ebenfalls wieder gewählt.

mehr

Gustavo Gusto: Eis jetzt bundesweit

Pünktlich zur Sommersaison bietet der TK-Pizzahersteller Franco Fresco unter der Marke Gustavo Gusto auch bundesweit sein Tiefkühleis nach italienischer Art an. Ab sofort gibt es in den Lebensmittelgeschäften fünf verschiedene Gustavo-Gusto-Eissorten. Bei den Sorten handelt es sich um Schokoladeneis, Bourbon-Vanilleeis, Joghurteis mit Blütenhonig, Zitronensorbet und Himbeersorbet. „Nach dem erfolgreichen Testlauf im vergangenen Jahr in Bayern werden wir unser Eis in den nächsten Monaten nun nach und nach bundesweit anbieten. Wir schaffen uns damit ein zweites Standbein – Pizza und Eis passen doch hervorragend zusammen“, erklärt Christoph Schramm, Gründer und Geschäftsführer von Franco Fresco. 

mehr

Lineage Logistics übernimmt Kloosterboer

Der internationale Logistik-Konzern Lineage Logistics teilt mit, dass er die niederländische Kloosterboer-Kühlhaus-Gruppe übernehmen wird. Kloosterboer verfügt über 11 Niederlassungen in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, Kanada und Südafrika. Die Lagerkapazität beträgt 6,4 Millionen m³ oder 790.000 Palettenplätze. Lineage Logistics ist einer der führenden temperaturgeführten Logistik-Konzerne weltweit. Er verfügt über 350 Niederlassungen mit über 2 Milliarden m³ Lagerfläche in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Die Transaktion stehe unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung und des Abschlusses des Konsultationsprozesses mit den Mitarbeitern, heißt es in der Unternehmensmeldung.

mehr

Erster Zug am Nordfrost Seehafen-Terminal

Am Dienstagabend war es so weit: Der erste Zug passierte die Einfahrt zum Nordfrost Seehafen-Terminal im Containerhafen Wilhelmshaven. Mit der ersten Nutzung wurde im kleinen Kreis die neue Bahnanlage der Nordfrost eingeweiht, die den Seehafen-Terminal des Unternehmens mit dem öffentlichen Bahnnetz verbindet. Für jegliche Art von Gütern werden darüber ab sofort kombinierte Verkehre gestaltet, was die Attraktivität des Containerhafen Wilhelmshaven nochmals steigert. Dieser bietet Potenziale und beste Bedingungen für die schnelle Abwicklung von Containerverkehren, so der Logistiker aus Schortens.

mehr

Apetito startet Impfung von Mitarbeitern

Am 12. Juni beginnt bei Apetito in Rheine die betriebsärztliche Impfung von Mitarbeitern und Angehörigen. „Wir freuen uns sehr, dass die Politik die Betriebsärzte in das Impfgeschehen mit eingebunden hat und die Impfpriorisierung aufgehoben hat, denn die Impfungen gegen das Corona-Virus sind eines der wichtigsten Instrumente zur Bewältigung der Pandemie“, erklärt Ruth Fislage (Bildmitte), Leiterin Unternehmenskommunikation & PR, die gemeinsam mit Eike Krull (r.), Personalchef, und Christian Mahr (l.), Leiter Qualität und Lebensmittelsicherheit, das Corona-Krisenteam bei Apetito bildet. Geimpft wird bei Apetito an je einem Tag in der Woche. Auch für die spätere Zweitimpfung ist gesorgt. 

mehr

Prima Menü mit neuer Bio-Marke Tam! Tam!

Die Prima Menü GmbH geht mit einer neuen Bio-Marke an den Start. Tam! Tam! stehe für Fertiggerichte in Bio-Qualität, die frei von Geschmacksverstärkern, Farbstoffen, Aromen und Palmöl sind, erklärt das Unternehmen aus Leopoldshöhe bei Bielefeld. Die ersten beiden Gerichte, die in Kürze verfügbar sein werden, sind Klassiker der mediterranen Küche: „Lasagne Bolognese 450 g“ und „Gemüse Lasagne 450 g“. Weitere Gerichte, darunter auch auch vegane, sind bereits in der Entwicklung und werden zeitnah folgen, kündigt Prima Menü an. Ökologisch korrekt sollen bei Tam! Tam! nicht nur die Zutaten, sondern auch die Verpackungen sein. 

mehr

Wagner pusht „Bella Napoli“ mit Multi-Channel-Aktion

Nestlé Wagner startet mit einer prominenten Multi-Channel-Verkaufsförderungsaktion in die Sommersaison: Großflächenplakate mit 2D-Aufbau vor und umfangreiche Werbemittel in den Märkten werden kombiniert mit einer Couponing-Aktion, individualisierter Online-Werbung und einer Social-Media-Hintergrund-Story. Die Aktion für die vor knapp einem Jahr gelaunchte Pizza „Ernst Wagners Bella Napoli“ läuft von der KW 22 bis zur KW 24 und wird für insgesamt 20 im ganzen Bundesgebiet verteilte Supermärkte individuell maßgeschneidert, so das Unternehmen aus Nonnweiler.

mehr

Neue Leiterin Marketing-Kommunikation bei der Koelnmesse

Catja Caspary (41), bisher Bereichsleiterin im Messemanagement, übernimmt ab sofort die Leitung des Zentralbereichs Marketing-Kommunikation und damit die Verantwortung für die veranstaltungsbezogene Kunden- und Medienansprache der Koelnmesse. Ihr Vorgänger Jochen Dosch verlässt nach 22-jähriger Tätigkeit das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen.

mehr

Detmers neues Mitglied im Kuratorium der Deutschen Krebshilfe

Prof. Dr. Ulrike Detmers, geschäftsführende Gesellschafterin der Mestemacher GmbH aus Gütersloh, engagiert sich ehrenamtlich im Kuratorium der Deutschen Krebshilfe. Damit möchte sie nach eigener überstandener Krebserkrankung Betroffenen Mut machen. 2014 erkrankte sie an Brustkrebs. „Das hat mich komplett aus der Bahn geworfen“, erinnert sich Prof. Detmers. Mit aller Kraft kämpfte sie gegen die Krankheit an, machte sie öffentlich. „Ich wollte anderen Menschen Mut machen, die in derselben Situation sind.“ Denn in dieser Zeit haben auch ihr viele Menschen Mut gemacht und Kraft gegeben. „Dafür verspüre ich bis heute eine tiefe Dankbarkeit“, so Prof. Detmers. Ende Januar 2015 bekam sie die erlösende Nachricht: Sie hatte die Erkrankung überstanden. Mit dem neuen Engagement im Kuratorium der Deutschen Krebshilfe möchte Prof. Dr. Ulrike Detmers etwas zurückgeben. Als sie die Anfrage rund sechs Jahre nach überwundener Krankheit bekam, war die Antwort für sie sofort klar, sagt sie: „Natürlich engagiere ich mich als Genesene.“

mehr

GfK: Umsatzrückgang im April

Erstmalig seit Beginn der Covid-19 Pandemie verzeichnet die Gesamtkategorie TKK inklusive Speiseeis einen Umsatzrückgang (-5,6 %), berichtet der GfK Consumer Index 4/2021. Damit zollt die Branche dem massiven Wachstum Tribut, das im Vorjahr während des ersten Lockdowns erzielt wurde. Auch im Vergleich zu Food gesamt (-5,4%) entwickelt sich die Kategorie in diesem Monat leicht unterdurchschnittlich. Der Vorzeichenwechsel im April wird maßgeblich durch die schwächere Entwicklung bei Speiseeis verursacht, analysiert die GfK.

mehr

Knapp 9 Prozent weniger Aquakulturbetriebe

Im Jahr 2020 erzeugten die knapp 2.300 Aquakulturbetriebe in Deutschland rund 18.600 Tonnen Fisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sank damit die Zahl der Aquakulturbetriebe um gut 200 oder 8,7 Prozent gegenüber 2019. Die Fischerzeugung blieb mit einem leichten Zuwachs von knapp 49 Tonnen (+0,3 %) nahezu unverändert. Anders sieht es bei den Muscheln aus. Nach einem sehr guten Muscheljahr 2019 sank die Muschelproduktion um 5.900 Tonnen auf 13.500 Tonnen im Jahr 2020 und lag damit rund 30 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Gesamterzeugung von Fischen, Muscheln und anderen Aquakulturprodukten betrug rund 32.200 Tonnen. Das waren 15 Prozent weniger als im Jahr 2019.

mehr

R.P.N.E. Expo am 22. Juni in Neumünster

Wie müssen Mehrschichtverbunde aus Kunststoff in der Lebensmittelindustrie heute im Sinne der Nachhaltigkeit beschaffen sein? Wie lassen sich Kunststoffverpackungen besser in bestehende Wertstoffkreisläufe integrieren? Und was kann Verpackungsdesign dazu beitragen, um im LEH den steigenden Ansprüchen an nachhaltige Verpackungen zu entsprechen? Antworten auf diese Fragen will die R.P.N.E. Expo am 22. Juni im Lebensmittelinstitut KIN in Neumünster geben. Als hybrides Format angelegt, kann an der R.P.N.E. Expo entweder vor Ort persönlich teilgenommen werden oder online via Livestream. 

mehr

Konsum Leipzig mit Umsatzrekord

Die Konsum Leipzig eG hat erstmals in ihrer jüngeren Unternehmensgeschichte die Umsatzschwelle von 150 Millionen Euro geknackt. Der Gesamtumsatz für das Jahr 2020 beläuft sich auf 158 Mio. Euro, ein Plus von 14,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2019: 138,7 Mio.; 2016: 110,8 Mio). „Es ist kein Geheimnis, dass die Lebensmittelbranche von der Coronakrise profitiert hat. Dennoch führen wir einen Großteil des Erfolges darauf zurück, dass unsere strategischen Unternehmensziele und Maßnahmen greifen und es uns offensichtlich gelingt, die Kunden von unserem Angebot zu überzeugen“, so Dirk Thärichen, Vorstandssprecher der Konsum Leipzig eG.

mehr

Bakerman realisiert „Zukunftsbackstation“ Snackbört

Das Gronauer Unternehmen Bakerman GmbH & Co. KG plant zusammen mit dem Lebensmittelunternehmen Klaas & Kock B.V. & Co. KG eine Bake-off Station der Zukunft. Am 14. Juni öffnet die erste Backstation namens Snackbört auf 65 Quadratmetern im K+K Markt in Ahaus im Münsterland. Mit der Figur Snackbört bekommt das innovative Konzept ein Gesicht. Snackbört soll Emotionalität, Liebe zum Detail und Mut zu neuen Geschmacksrichtungen vermitteln. „Backwaren wird zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Wir müssen ihnen die richtige Bühne geben, damit sie anders, besser erlebt werden können“, erklärt Heiko Thees, Inhaber von Bakerman, die Idee.

mehr

Töchter übernehmen bei Remagen

Mit Frauenpower startet das Familienunternehmen Remagen in die Zukunft: Nachdem die Schwestern Nina (Foto l.) und Nane Remagen (r.) im Herbst 2019 in die Geschäftsführung aufgerückt waren, übergibt ihnen Vater Frank nun offiziell den Führungsstab. Die beiden übernehmen als Gesellschafterinnen alle Unternehmensanteile und tragen somit die Gesamtverantwortung für das Familienunternehmen, dessen Geschicke sie gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Bernd Johnen und Prokurist Marc Schmitz gestalten werden. 

mehr

BVE-Roadshow in Hamburg und im Livestream

Die Roadshow der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie macht am 8. und 9. Juni Station in Hamburg. Im transparenten Igluzelt, das auf allen Stationen der Tour zum Einsatz kommt, diskutiert am ersten Tag BVE-Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff u.a. mit der Zweiten Bürgermeisterin von Hamburg, Katharina Fegebank (Die Grünen) sowie mit der Nutrition Hub-Gründerin Simone Frey und Christian Gessner vom Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten-Herdecke über nachhaltige Ernährung. Zudem erklärt Unilever-Geschäftsführer Peter Dekkers, wie das Unternehmen in Zukunft auf mehr pflanzenbasierte Inhaltsstoffe setzt. 

mehr
Zum News Archiv